Der hahnepeter – Literaturzeitschrift für Hannover

Hannover hat wieder eine Literaturzeitschrift. In dieser Woche erscheint der „hahnepeter“. Er bietet 40 Seiten Prosa, Poesie und Porträts aus der hannoverschen Literaturszene, ist vorerst kostenlos und liegt in ausgewählten Buchhandlungen, in Museen, Freizeitheimen und anderen Kulturorten aus. Die Zeitschrift ist eine Initiative des hannoverschen Autoren-Netzwerks. Der Druck der ersten Ausgabe wurde vom Kulturamt der Stadt gefördert. hannover.contex 4.o freut sich, dass mit Herausgeber Hans-Peter Wiechers und Autor Bert Strebe zwei Freunde des Hauses und ehemalige HAZ– wie auch hannover.contex-Kollegen das Blatt prägen. Weitere Ausgaben werden folgen; der hahnepeter soll zweimal im Jahr erscheinen. Um künftig auch die Autoren bezahlen zu können, bittet die Redaktion um Spenden. Die Redaktion selbst wird weiterhin ehrenamtlich arbeiten. Autoren, Spender oder wer auch immer kann sich unter redaktion.hahnepeter@gmx.de an die Redaktion wenden. Viel Erfolg allen.